You are not logged in.

Navigation

Not Yet Registered?

Dear visitor, welcome! To use all features of this page, you should consider registering. If you are already registered, please login.

Information

Service

Top Foren

 »  7887 Threads / 118485 Posts

 »  5503 Threads / 74134 Posts

 »  5192 Threads / 84266 Posts

 »  5005 Threads / 59796 Posts

 »  3487 Threads / 42212 Posts

Röhrich

Eroberer

  • "Röhrich" started this thread

Posts: 58

Date of registration: Jan 24th 2012

Location: Oberfranken

Auto: Lancia Prisma 1.6 i.e. ; Alfa 166 2.4 20V JTD; Fiat Coupé 20V Turbo

  • Send private message

1

Wednesday, July 10th 2019, 11:23am

1.6 SPI GM Tipo Delta Prisma Problem!!!

Hallo Leute,

ich bräuchte mal einen fachmännischen Rat, am besten von nem altgedienten Fiat Mechaniker der sich noch mit der furchtbaren SPI von GM und Delco mit 90 PS und Kat, die im Tipo mit Doppelnocker sowie Delta GT i. e. und Prisma verbaut war.

Meiner läuft seit ein paar Monaten im Stand wie ein Sack Nüsse... Zylinder laufen alle mit!

Zündung ist ausgeblitzt und in Ordnung.

Getauscht hab ich schon,

Verteilerfinger, Kappe und Kabel,
Temperatursensor unterhalb Ansaugbrücke
Saugrohrdruckfühler,
Die komplette SPI Einheit von meinem Schlachter,
alle Unterdruckschläuche.

Seit der Temperatursensorerneuerung ist zwar die SPI Leuchte aus aber besser läuft er nicht.

Motor hat volle Leistung und läuft gut, in kaltem Zustand ruckelt er allerdings stark beim Beschleunigen.

Ich weiß nimmer weiter

mbpbj87

Haudegen

Posts: 652

Date of registration: Oct 21st 2010

  • Send private message

2

Wednesday, July 10th 2019, 2:11pm

Mag jetzt eine doofe Frage sein, aber hast du mal die Zündkabel ausgemessen? Möglicherweise haben die einen so hohen Übergangswiderstand, dass die Zündung einfach im Stand nicht richtig zustande kommt. Haben sollten die so um die 10 Kiloohm, da die ja entstört sind, um keine Funkstörungen zu verursachen. Sobald du Gas gibst, hast du mehr Drehzahl am Generator und meist auch einen etwas höheres Zündspannungsangebot. Daher kann es wirklich sowas banales wie ein kaputtes Zündkabel sein.
Was du auch noch nachschauen solltest, ist, ob die Zündspule einen ordentlichen Massekontakt hat. Das übersieht man sehr gerne und führt auch zu derartigem Verhalten.

Was auch sein könnte, ist ein Fehler im Regler der Lichtmaschine...
Dieser könnte zu einem Versorgungsproblem am Steuergerät führen, was das mit dummen Einspritzzeiten im Leerlauf quittieren könnte.

Möglicherweise stimmt etwas mit der Versorgungsspannung oder der Masse zum Steuergerät nicht...

Röhrich

Eroberer

  • "Röhrich" started this thread

Posts: 58

Date of registration: Jan 24th 2012

Location: Oberfranken

Auto: Lancia Prisma 1.6 i.e. ; Alfa 166 2.4 20V JTD; Fiat Coupé 20V Turbo

  • Send private message

3

Thursday, July 11th 2019, 7:37am

Mag jetzt eine doofe Frage sein, aber hast du mal die Zündkabel ausgemessen? Möglicherweise haben die einen so hohen Übergangswiderstand, dass die Zündung einfach im Stand nicht richtig zustande kommt. Haben sollten die so um die 10 Kiloohm, da die ja entstört sind, um keine Funkstörungen zu verursachen. Sobald du Gas gibst, hast du mehr Drehzahl am Generator und meist auch einen etwas höheres Zündspannungsangebot. Daher kann es wirklich sowas banales wie ein kaputtes Zündkabel sein.
Was du auch noch nachschauen solltest, ist, ob die Zündspule einen ordentlichen Massekontakt hat. Das übersieht man sehr gerne und führt auch zu derartigem Verhalten.

Was auch sein könnte, ist ein Fehler im Regler der Lichtmaschine...
Dieser könnte zu einem Versorgungsproblem am Steuergerät führen, was das mit dummen Einspritzzeiten im Leerlauf quittieren könnte.

Möglicherweise stimmt etwas mit der Versorgungsspannung oder der Masse zum Steuergerät nicht...



Okay das mit der Spannungsversorgung wär vielleicht ne Möglichkeit! Werd mich am Samstag mal in Ruhe weiter auf die Suche machen!
Danke schonmal